Die Harfenistin Zbyòka Šolcová
Home Vita Konzerte Galerie Diskographie Hörbeispiele Referenzen Repertoire Photogalerie Kontakt

Herzlich wilkommen zu Webseiten der Harfenistin Zbyòka Šolcová

Aktualitäten:

Frauenstimmen 2023 - Salzburg

Am Samstag, den 16.9.2023 wird Zbyòka Šolcová auf Einladung der Maria Anna Mozart Gesellschaft ab 19:30 Uhr im Salzburger Domchorsaal ein Konzert "Zbyòka Šolcová - HARFA" geben. Die Gesellschaft wurde im Frühjahr 2009 als Verein gegründet, der die Präsentation der Werke von Komponistinnen fördern will. Das kulturelle Bewusstsein für Frauen als musikalische Künstlerinnen, aber auch als Kulturschaffende, soll sowohl durch die Organisation von Konzerten als auch durch die Erforschung von Leben und Werk dieser Frauen gestärkt werden. Die Konzertreihe "FRAUENSTIMMEN", die sich der Musik von Komponistinnen widmet, wird seit 2010 kontinuierlich durchgeführt und ist die am längsten laufende Veranstaltung dieser Art in Österreich.

Auf dem Programm stehen Werke der französischen Komponistin Henriette Renie (1875 - 1956), der österreichischen Komponistin Marie Theresie von Paradis (1759 - 1824) und der zeitgenössischen amerikanischen Komponistin und Harfenistin Deborah Henson Conant (1953). Der Grund für die Einladung von Zbynka Šolcová nach Salzburg ist jedoch in erster Linie die Aufführung ihrer eigenen Kompositionen aus ihrem jüngsten Album "Thanks...". Es handelt sich dabei um eine dreiteilige Suite "Moderna" zu Themen von Gedichten von Alenka Vávrová. Außerdem werden Fantasien für Harfe "Seven Colours of the Rainbow", "Crazy Crayfish Polka", "Love in the Rain", "Song of Late Summer" sowie "Fantasies on the Theme of Siciliano" nach der Komposition von Maria Theresia von Paradis zu hören sein. Zbyòka wird ihre eigene Komposition "Kleine Bolero" für Harfe und Flöte spielen, die sie mit der österreichischen Flötistin Elisabeth Möst komponiert hat, sowie die Komposition "Dreaming" mit der österreichischen Geigerin Susanne Hegenberger.



Musik in Synagogen - Floß

Im Rahmen der Reihe Musik in Synagogen der Pilsener Region findet am Sonntag 8.9. um 17 Uhr in der Synagoge Floß ein Konzert der Jüdischen Gemeinde Weiden statt. Das Konzert in der Synagoge gestaltet das Trio „Musica Dolce Vita" in der Besetzung mit Daniela Demuthová (Mezzosopran), Žofie Vokálková (Flöte) und Zbyòka Šolcová (Harfe). Das Trio ist seit 2005 in der tschechischen Musikszene und hat hunderte Konzerte auch in Deutschland, Polen und Litauen gehalten. Zur Aufführungen kommen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi, Marie Theresie von Paradies, Wolfgang Amadeus Mozart, Niccolo Paganini, Camile Saint-Saëns sowie Bedøich Smetana. Als Gast wird Miroslav Vilimec, früherer Konzertmeister der Tschechischen Philharmonie und gefragter Solist bei in- und ausländischen Orchestern, mit dabei sein.



Duo Jan Adamus (Oboe) / Zbyòka Šolcová (Harfe) - Schwaz

Schwazer Sommerkonzerte 2019

Am Mittwoch, 14. August 2019 ab 20 Uhr,
Franziskaner-Kreuzgang Schwaz

Werke von Antonín Dvoøák, Bedøich Smetana, Hanuš Trneèek, Johann Ladislaus Dussek, Johan Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Claude Debussy, Jean-Baptiste Cardon, Marcel Tournier, Leonardo Vinci und Robert Schumann.



Frauenstimmen 2014 - Salzburg

Am Sonntag, 18. Mai 2014 ab 19:30 Uhr spielte Zbyòka Šolcová in Salzburg, Domchorsaal (Kapitelplatz 3)Werke von Marianna Martinez (1744–1812), Maria Theresia von Paradis (1759–1824), Clara Schumann (1819–1896) und eigene Kompositionen "Liebe im Regen ", Memory, Der Halekin auf dem Gesims und Crazy dance.



Musik der Königinnen - Prager Betlehem-Kapelle

Am 24.1.2013 wurde die neue CD „Musik der Königinnen“ in Prager Betlehem- Kapelle getauft.
Fotos von der Taufe sind in der Galerie zu finden
Musikstücke von der neuen CD „Musik der Königinnen“ können Sie sich unter "Hörbeispiele" anhören.









Foto: Jan Mudra

Webmaster © Baa